Willkommen Gast - LORP.de v2.45.00
LORP.de  
Seite drucken Seite empfehlen Leserbrief schreiben Translate into English with Google
 

Startseite » Rezensionen » Gesellschaftsspiele » Kartenspiele » Top Trumps: Wolkenkratzer

Top Trumps: Wolkenkratzer
Von Michael Bauland

Rezension erschienen: 26.01.2006, Serie: Gesellschaftsspiele, Autor(en): , Verlag: Winning Moves Deutschland GmbH, Seiten: , Erschienen: November 2005, Preis: 3,95 Euro


Bei dem neuen Kartenspiel Wolkenkratzer von Top Trumps handelt es sich um eine weitere Ausgabe des bekannten Stichspiels. Thematisch geht es diesmal, wie der Titel schon sagt, um die höchsten Gebäude der Welt.

Die dreißig Spielkarten befinden sich in einer stabilen Plastikverpackung, so dass sie gut vor Knicken geschützt transportiert werden können. Die Karten selbst sind in drei Bereiche unterteilt: Oben steht der Name des Gebäudes, sein Standort und eine kleine Flagge der Nation. In der Mitte, die den Hauptteil der Karte einnimmt, ist ein Foto des Gebäudes zu sehen, neben dem sechs Werte angegeben sind. Schließlich stehen unten noch fünf bis sechs Zeilen zusätzlicher Informationen zu dem Gebäude. Die Rückseiten der Karten sind alle unterschiedlich. Sie bilden richtig aneinandergelegt ein Puzzle. Gezeigt wird ein Gesamtbild mit einem Größenvergleich wichtiger Wolkenkratzer.

Die Spielregeln, die auf einer weiteren Karte stehen, sind sehr einfach erklärt: Alle Karten werden an die Mitspieler gleichmäßig verteilt. Der Startspieler liest einen beliebigen Wert seiner obersten Karte vor und vergleicht ihn mit den obersten Karten der anderen Spieler. Der Spieler mit dem besten Wert erhält sämtliche Karten. Bei einem Unentschieden, wird eine weitere Karte verglichen. Die Werte der Gebäude sind dabei: Höhe in Meter, Etagen, Baujahr, Aufzüge, Fläche und Kletterschwierigkeit. Bei allen Werten, außer dem des Baujahres, gewinnt jeweils der höchste Wert. Sobald ein Spieler alle Karten besitzt, hat er gewonnen.

Da das Spiel im Grunde wie alle anderen Top Trumps Spiele ist, gibt es kein neues Spielprinzip oder Überraschungen. Für alle, die sich ein wenig für Gebäude interessieren, ist es sicherlich ein sehr schönes und lehrreiches Spiel. Gerade auch die Zusatzinformationen sind sehr interessant. Unter den Hochhäusern befinden sich auch zwei noch nicht fertiggestellte Gebäude: Das World Financial Center (2007) und der Freedom Tower (2009). Etwas störend am Spielfluss ist, dass bei mehreren Karten einige Informationen fehlen. Ist dieses bei den zukünftigen Gebäuden noch verständlich (beim Freedom Tower fehlen sowohl die Anzahl der Aufzüge als auch die Kletterschwierigkeit), so wundert man sich doch, dass bei sechs weiteren Gebäuden die Angabe der Fläche fehlt.

Das Spiel eignet sich sowohl für einen Spieler (wenn man nur etwas über die Hochhäuser lernen will, denn im Stichspiel hat man nicht genug Zeit, sich alle Informationen durchzulesen) als auch zu zweit oder mit mehreren. Wobei beim Spiel mit mehr als zwei Leuten sehr schnell die ersten Spieler keine Karten mehr haben und nur noch zusehen können.

Fazit:
Top Trumps: Wolkenkratzer ist ein Spiel für Fans der hohen Gebäude. Für diese Spieler ist es sicherlich sehr interessant und eine lohnende Anschaffung. Alle anderen Spieler sollten sich eher eine Version aus ihrem Interessensgebiet kaufen.




LORP.de Copyright © 1999 - 2020 Stefan Sauerbier, Alle Rechte vorbehalten.