Willkommen Gast - LORP.de v2.45.00
LORP.de  
Seite drucken Seite empfehlen Leserbrief schreiben Translate into English with Google
 

Startseite » Rezensionen » Rollenspiel » Herr der Ringe » Landkarten von Mittelerde

Landkarten von Mittelerde
Von Mira Sauerbier

Rezension erschienen: 08.12.2005, Serie: Rollenspiel, Autor(en): , Verlag: Pegasus Spiele GmbH, Seiten: , Erschienen: Oktober 2003, Preis: 24,95 €


Schon Aragorn sagte im zweiten Buch, "Die Gefährten": "Viele Gebirge und viele Flüsse habe ich überquert und so manche Ebene durchwandert bis zu fernen Ländern wie Rhûn und Harad, wo die Sterne fremd sind."
Wenn auch ihr auf den Spuren der Gefährten wandeln und Abenteuer erleben wollt, sind die »Die Karten von Mittelerde« der sichere Wegweiser.

Angefertigt wurden diese Karten durch die Kalligraphen und Kartographen Daniel Reeve. Dieser freiberufliche Künstler bekam durch die Filmproduktion von Peter Jackson die Möglichkeit seinen Traum zu verwirklichen. Als großer Tolkien-Fan, der einst seinen Lebensunterhalt als Programmierer verdiente, schuf er nun sämtliche Landkarten, Schriftrollen und Bücher und Inschriften, die in den Filmen Verwendung gefunden haben.
So, wie Bilbo Beutlin schon sagte: "Die Straße geleitet fort und fort..."

Mit den »Landkarten von Mittelerde« hält man sechs liebevoll gestaltete und relativ genaue Karten von Mittelerde in seinen Händen. Im Verhältnis zu den bisher mit den Büchern erschienenen Karten handelt es sich hierbei um eine sehr gute Umsetzung der detailverliebten Beschreibungen dieser Welt.
Breitet man diese Karten vor sich aus so bieten sie einem die Möglichkeit, den Schritt in ihre Welt zu machen. Die pergamentartige Optik mit ihren, in warmen Brauntönen gehaltenen Zeichnungen lässt den Betrachter vergessen, dass er nur eine von vielen Karten vor sich liegen hat. Die aufwendig gestaltete Bordüre mit ihren elbischen Schriftzeichen rundet das ganze Produkt ab.
Durch eine gut verständliche Anleitung zum Umgang mit den Karten im beiliegenden Etui wurde eine unschöne Rasterung überflüssig.

Der zum Gesamtumfang gehörende Leitfaden für Mittelerdereisende enthält unter anderem einen gut strukturierten Index. Mit diesem ist es möglich sich mit Leichtigkeit auf den Karten zurechtzufinden.

Der optimale Einsatzort für diesen Kartensatz ist jede Art von Rollenspiel (Tischrollenspiel wie auch Liverollenspiel) auf Mittelerde.
Doch auch Tolkien-Fans im Allgemeinen werden ihr Vergnügen an diesen dekorativen Karten haben da sie sich durchaus auch als Wandschmuck eignen.

Fazit: Mit diesen Karten und ihrem Leitfaden hat Pegasus ein wirklich schönes Produkt für alle Fans von J.R.R. Tolkiens auf den Markt gebracht.




LORP.de Copyright © 1999 - 2021 Stefan Sauerbier, Alle Rechte vorbehalten.