Willkommen Gast - LORP.de v2.45.00
LORP.de  
Seite drucken Seite empfehlen Leserbrief schreiben Translate into English with Google
 

Startseite » Rezensionen » Rollenspiel » Dungeons & Dragons » Charakterbögen

Charakterbögen
Von Stefan Sauerbier

Rezension erschienen: 30.10.2002, Serie: Rollenspiel, Autor(en): , Verlag: AMIGO Spiel + Freizeit GmbH, Seiten: , Erschienen: 2002, Preis: 10 €


Wie auch die Regelwerke von Dungeons & Dragons zuvor, präsentieren sich die Charakterbögen ebenfalls im ansprechenden Vollfarbdruck, was leider abhanden geht, sobald man die Charakterblätter kopiert.

Das Set beinhaltet insgesamt 16 Bögen. Für die Charakterklassen gibt es insgesamt 12 Bögen von dem Barbaren bis zum Waldläufer. Für Charaktere mit Klassenkombination gibt es zusätzlich einen weiteren Bogen, der sich ebenfalls für Charakterklassen eignet, die nicht im Spieler-Handbuch stehen. Magisch Aktiven stehen neben dem Bogen für magische Gegenstände noch ein Bogen für den Vertrauten eines Hexenmeisters, dem Reittier eines Paladins oder dem Gefährten eines Druiden zur Verfügung.
Drei weitere Blätter beinhalten Spruchlisten der magisch aktiven Charaktere.

Die Charakterbögen sind bereits von den Fertigkeiten und den Informationen auf die einzelnen Klassen angepasst. Das spart lästige Schreibarbeit und vor allem Zeit beim Erstellen neuer Charaktere. Die Zauberbögen selber sind farblich von den Charakterbögen abgehoben und bieten übersichtliche Listen, mit denen man seine Zauber verwalten kann.

Die Blätter selber lassen sich sehr gut kopieren, so dass man sie generell als Vorlage verwenden sollte. Die Idee der Charakterbögen ist durchaus interessant, nur stellt sich hierbei die Frage, warum sie nicht direkt in der Box zum Spieler-Handbuch beigelegt wurden. Früher war es durchaus normal, dass einem beim Kauf eines Systems ein Charakterbogen zur Verfügung stand. Bei Dungeons & Dragons erweckt es aber den Anschein, die Bögen seien vergessen worden und man habe mit diesem Set versucht, den Mangel zu beheben.
Natürlich kann man sich über den Sinn und Unsinn dieser Bögen streiten, doch ist es im Zeitalter des Internets bei vielen Rollenspielen durchaus üblich, die Charakterbögen online zum Download bereitzustellen.
Der Preis von 10 Euro ist für dieses Produkt viel zu hoch. So hätte man für sein Geld z.B. einen Block mit Abreiss-Charakterbögen erwarten können, so dass einem mehr als jeweils nur ein Bogen pro Klasse zur Verfügung hat.

Fazit:
Die Anpassung der einzelnen Bögen ist im Hinblick auf die Fertigkeiten dem Spieler sehr entgegenkommend gestaltet. Der Preis allerdings ist für insgesamt 16 Seiten bedrucktes Papier viel zu hoch.




LORP.de Copyright © 1999 - 2020 Stefan Sauerbier, Alle Rechte vorbehalten.