Willkommen Gast - LORP.de v2.45.00
LORP.de  
Seite drucken Seite empfehlen Leserbrief schreiben Translate into English with Google
 

Startseite » Rezensionen » Rollenspiel » Warhammer Fantasy-Rollenspiel » Lure of the Liche Lord

Lure of the Liche Lord
Von Gregor Mascher

Rezension erschienen: 01.03.2008, Serie: Rollenspiel, Autor(en): , Verlag: Games Workshop Deutschland GmbH, Seiten: 128, Erschienen: 2007, Preis: 24,99


Die meisten Gebiete der Warhammer-Welt unterliegen einer politisch halbwegs stabilen Herrschaft. Allerdings gibt es eine Region, die nun alles andere als stabil ist, nämlich die Reiche der Border Princes. Zu der Gegend gibt es ja mittlerweile einen Quellenband und mit "Lure of the Lich Lord" ist nun auch ein Abenteuerband erschienen.

Das Reich der Könige von Nehekhara erstreckte sich einst bis weit in den Norden. Eine Provinz ihres Reiches befand sich auch dort, wo heute die Border Princes sitzen. Der Herrscher über diese Provinz ließ sich, wie es Sitte war, in einem prächtigen Grabmal mumifizieren und beisetzen, umgeben von seinen treuesten Gefolgsleuten und mit zahlreichen Schätzen. Inzwischen sind aber ein paar tausend Jahre vergangen und an die ruhmreichen Zeiten Khemris erinnern nur ein paar verfallene Ruinen. Doch in den Bergen regt sich etwas Uraltes und einige Badlander wollen Untote in traditionellen Khemri-Rüstungen gesehen haben. Rechnet man jetzt noch die Streitigkeiten zwischen den drei lokalen Machthabern hinzu ergibt das Ganze eine recht explosive Mischung. Aber wie es scheint, werden die Ereignisse beeinflusst…

Auf 128 schwarzweißen Seiten liefert das Softcover jede Menge Infos zur Geschichte de Reiches Nehekhara, zu dieser Gegend der Border Princes und dazu, wie man die Spieler in ein wirklich spannendes und vor allem langes Abenteuer führt. "Lure of the Lich Lord" stellt die Spieler vor allem immer wieder vor Gewissensfragen, denn der offensichtlich Böse ist gar nicht so böse, wie er erscheint. Unabhängig davon bietet das Buch einen der am schönsten ausgearbeiteten Dungeon-Crawls, die ich in den letzten Jahren in der Hand hatte. Vollgestopft mit Fallen, Rätseln, geheimen Wege und gefärlichen Gegnern, fühlt man sich stellenweise, als würde man mitten im Film "Die Mumie" stecken.

Eine echte Kaufempfehlung!




LORP.de Copyright © 1999 - 2019 Stefan Sauerbier, Alle Rechte vorbehalten.