Willkommen Gast - LORP.de v2.45.00
LORP.de  
Seite drucken Seite empfehlen Leserbrief schreiben Translate into English with Google
 

Startseite » Rezensionen » Rollenspiel » Warhammer Fantasy-Rollenspiel » Aus der Asche Middenheims (Wege der Verdammten 1)

Aus der Asche Middenheims (Wege der Verdammten 1)
Von Hendrik Ebbers

Rezension erschienen: 03.10.2006, Serie: Rollenspiel, Autor(en): , Verlag: Feder und Schwert, Seiten: 112, Erschienen: 2006, Preis: 24,95 Euro

"Aus der Asche Middenheims" ist der erste Band der Abenteuerkampagne "Wege der Verdammten" im Warhammer-Universum. Das 100 Seiten dicke Buch erschien als Hardcover bei Feder & Schwert. Die Qualität des Covers, des Papiers und der Illustrationen ist hervorragend. Leider ist der Innenteil aber mit Ausnahme einer doppelseitigen Karte nicht mehr vielfarbig gedruckt, wie es beispielsweise beim Warhammer Grundregelwerk war. Allerdings machen die sehr guten, teilweise ganzseitigen Zeichnungen da wieder einiges wett.

Das Buch ist in neun Kapitel aufgeteilt, von denen das erste die Stadt Middenheim, in der das Abenteuer spielt, genaustes beschreibt und bereits einige Abenteuerideen liefert. Die restlichen Kapitel bilden den Auftakt zur Kampagne, wobei jedes Kapitel ein kurzes Abenteuer darstellt, die aber alle miteinander verbunden sind. Die Abenteuer unterscheiden sich ziemlich deutlich, so dass keinerlei Langeweile beim Lesen und Spielen aufkommt. Alle wichtigen Charaktere sind mit Beschreibung, Bild und Werten angegeben. Auch zu Monstern finden sich Werte, teilweise wird aber auch auf Kreaturenbuch "Bestiarium der Alten Welt" verwiesen. In etlichen Zusatzboxen lassen sich Beschreibungen von besonderen Gegenständen, Organisationen, etc. finden. Das Ganze wurde zusätzlich noch mit sehr vielen Karten und zum Abenteuer passenden Bildern versehen, die nicht nur die Seiten füllen, sondern oft auch helfen sich bestimmte Situationen bildlich vorzustellen. Alle Texte sind sehr flüssig geschrieben, so dass man die Abenteuer wirklich ohne Probleme beim Vorbereiten "runterlesen" kann. Auch wurde durch viele Tipps darauf geachtet, dass das Vorbereiten auch für unerfahrene Spielleiter kein Problem darstellen sollte. Zusammen mit dem sehr ausführlichen Beschreibungen der Stadt entsteht sehr schnell eine lebendige und glaubwürdige Umgebung, in der sich die Helden bewegen. Zusätzlich ist noch positiv anzumerken, dass sich gelayoutete Handouts und vorgefertigte Charaktere im Anhang des Buches befinden.

"Aus der Asche Middenheims" ist eine der besten Einsteigerkampagnen für ein Rollenspiel, die ich kenne. Jedem, der sich mit der Welt Warhammers beschäftigen will, kann dieses Buch ausnahmslos empfohlen werden. Auf jeden Fall verspricht der Einstieg in die Kampagne "Wege der Verdammten" sehr viel Spannung. Ich hoffe, dass die restlichen Bücher der Kampagne in eben so einer Qualität abgeliefert werden. Einziger negativer Punkt ist die fehlende Farbe, durch die das Werk aber wahrscheinlich wieder teuerer geworden wäre.




LORP.de Copyright © 1999 - 2019 Stefan Sauerbier, Alle Rechte vorbehalten.