Willkommen Gast - LORP.de v2.45.00
LORP.de  
Seite drucken Seite empfehlen Leserbrief schreiben Translate into English with Google
 

Startseite » Rezensionen » Zeitschriften » Envoyer » Envoyer 06/2006

Envoyer 06/2006
Von Lars-Hendrik Schilling

Rezension erschienen: 18.09.2006, Serie: Zeitschriften, Autor(en): André Wiesler (Hrsg.), Verlag: FZ Werbung / Redaktion Envoyer, Seiten: 80, Erschienen: 2006, Preis: 1,80 Euro

Diese Ausgabe des Envoyers hat Das schwarze Auge zum Thema. Dazu gibt es erstmal einen ganzen Schwung Abenteuer. Von den insgesamt vier Abenteuern sind zwei von größerem Umfang, wogegen die übrigen zwei nur Kurzabenteuer sind. Dennoch bieten sich hier eine Vielzahl von Ideen für den DSA-Meister. Die Aufmachung und die Handouts lassen deutlich zu wünschen übrig - letztere glänzen nämlich durch Abwesenheit. Doch das kann man bei einer so günstigen Zeitschrift sicher verkraften.
Die Abenteuer sind konsequent entwickelt und alle mehr oder weniger kreative Konzepte. Inwiefern das Abenteuer namens XIII Anspielungen an das gleichnamige Computerspiel oder den Comic enthält, kann der Rezensent leider nicht beurteilen, da ihm beide Quellen nur vom Namen her bekannt sind.

Weiterhin mit dem Thema Das schwarze Auge befassen sich Interviews mit der DSA-Redaktion, den hauseigenen Zeichnern für Aventurien und den Alveraniaren. Letzteres sind die offiziellen DSA-Meister, die FanPro im Jahre 2004 berufen hat. Diese Interview ist besonders interessant, weil es viel über die Firmenpolitik von FanPro im allgemeinen und der DSA-Redaktion im speziellen aussagt.

Der Humor kommt natürlich auch in dieser Ausgabe der Envoyers nicht zu kurz. Neben den standardmäßigen Weltenrettern und dem Guten Rat aus Envoria wird auch die Reihe mit Gnorckls Gimmicks fortgeführt. Alle drei sind in gewohnter Qualität und damit durchaus empfehlenswert.

Eine Systemvorstellung zu Chronosaurus und ein weiterer Artikel über das Larp runden die Ausgabe ab.

Fazit:
In gewohnt hoher Qualität liefert der Envoyer viel hilfreiches Material. Er ist zwar nicht auf dem gleichen Niveau wie so manches Vollpreisprodukt, aber mit 1,80 € hat er ein extrem gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. Damit ist diese DSA-fokussierte Ausgabe meiner Ansicht nach für jeden DSA-Spieler den Kauf wert.




LORP.de Copyright © 1999 - 2017 Stefan Sauerbier, Alle Rechte vorbehalten.