Willkommen Gast - LORP.de v2.45.00
LORP.de  
Seite drucken Seite empfehlen Leserbrief schreiben Translate into English with Google
 

Startseite » Rezensionen » Rollenspiel » Blue Planet » Blue Planet: Moderator`s Guide

Blue Planet: Moderator`s Guide
Von Gregor Mascher

Rezension erschienen: 16.11.2004, Serie: Rollenspiel, Autor(en): Barber, Jeffrey, Verlag: Fantasy Flight Publishing, Seiten: 256, Erschienen: 2001, Preis: 22,50


Während der »Player`s Guide« einen groben Überblick über Poseidon und seine Geschichte präsentiert, stellt der »Moderator`s Guide« die notwendigen Detailinformationen zur Verfügung. Hierbei ist es den Autoren gelungen, im »Player`s Guide« zahlreiche Themen anzusprechen, deren wirkliche Bedeutung sich für die Spieler jedoch nicht erschließen lässt. Die eigentliche Auflösung ist im Handbuch des Moderators zu finden.

Zu Beginn des Buches werden einige allgemeine Hinweise gegeben, wie die Arbeit des Moderators aussieht und wie eine Kampagne auf Poseidon angelegt werden kann. Dieser Bereich ist etwas kurz geraten, wobei allein aufgrund des Titels des Bandes mehr zu erwarten wäre. Stattdessen beginnt sofort der Einstieg in die Welt von Poseidon. Auf weit mehr als 100 Seiten werden zunächst die verschiedenen Regionen des Planeten vorgestellt und ausgeführt. Dies geschieht in der klassischen Form eines Kampagnenbandes und bietet sehr tiefgreifende Informationen in die Machenschaften der einzelnen Fraktionen und Organisationen. Zwar sind die streng geheimen Bereiche als solche markiert, aber dennoch ist das Buch als Ganzes für Spieler nicht geeignet - zu viel Spannung geht verloren , wenn alle Geheimnisse des Planeten offenbart werden.

Anschließend folgen einige Informationen für den Spielleiter, wie Rollenspiel unter Wasser aussehen kann und vor allem, welche physikalischen Einschränkungen sich ergeben, bevor auf die Flora und Fauna von Poseidon eingegangen wird. Es ist dabei nur verständlich, dass ein großer Teil der angeführten Kreaturen gefährlich und wassergebunden ist.

Nach dem Ausflug zu den Monstrositäten Poseidons kommt ein Bereich, auf den Spielleiter sicherlich lange gewartet haben - Informationen über die Ureinwohner des Planeten. Zwar werden auch im »Player`s Guide« immer wieder die mysteriösen Ureinwohner Poseidons erwähnt, jedoch wird erst jetzt ihr Geheimnis aufgedeckt. Dieses Kapitel stellt einen wichtigen Kernaspekt von Blue Planet dar, da die Ureinwohner eine wichtige Rolle im Gesamtgefüge spielen, auch wenn dies den Spielern zu Beginn nicht wirklich bewusst sein dürfte. Der Bereich sollte niemals in die gierigen Hände, wissbegieriger Spieler gelangen.

Den Abschluss des Buches nimmt ein Kapitel über die beiden Organisationen ein, die den Kampf um die Ressourcen Poseidons aufgenommen haben. Sowohl die GEO, wie auch die Föderation der Stadtstaaten werden ausführlich behandelt und ihre Motive und aktuellen Machenschaften offengelegt.

Fazit:
Alles in allem stellt das Werk kein klassisches Spielleiterbuch dar, sondern nimmt vielmehr die Position eines Weltenbuches ein. Regeln und Spielmechanismen sind hierbei fast völlig ausgeklammert und lassen reichlich Platz , um ein aktuelles und lebendiges Bild von Poseidon zu zeichnen. Viele Geheimnisse werden aufgedeckt und gerade die letzten Kapitel beinhalten reichlich Ansätze und Ideen, die für Abenteuer genutzt werden können. Für Spielleiter ist dieses Buch ein Muss und in jedem Fall sein Geld wert!




LORP.de Copyright © 1999 - 2017 Stefan Sauerbier, Alle Rechte vorbehalten.