Willkommen Gast - LORP.de v2.45.00
LORP.de  
Seite drucken Seite empfehlen Leserbrief schreiben Translate into English with Google
 

Startseite » Rezensionen » Computerspiele » Blizzard Anthology

Blizzard Anthology
Von Rheinhard Schüler

Rezension erschienen: 01.07.2000, Serie: Gesellschaftsspiele, Autor(en): n.b., Verlag: Blizzard, Seiten: n.b., Erschienen: 2000, Preis: 60 DM

Blizzard strikes again:
Das hier nun vorliegende Spielepacket besteht aus vier Spielen, genauer gesehen sogar fünf, da in der "Warcraft II Battlenet Edition" noch die Zusatz CD "Beyond The Dark Portal" enthalten ist.

Warkraft II Battlenet Edition:
Blizzards zweites Spiel nach Warcraft war Warcraft II, das war um 1995, so sieht die Grafik auch aus, ziemlich alt, aber doch zweckmäßig. Im Grunde genommen hat man am eigentlichen Spiel nur wenig geändert (es gilt immer noch Orks gegen Menschen), einzig neues bringt die Battlenet Möglichkeit. Der Sound ist immer noch hörenswert, ebenso die Voicefiles. Als Zuckerstück hat man noch die Zusatz CD mitgegeben, für die das selbe gilt, wie für das Hauptprogramm.
Der eigentliche Reiz liegt hier im Mehrspielermodus und ist dort ungebrochen wie nie, aber auch im Solomodus können die Kampagnen überzeugen, deshalb auch die hohe Endwertung:

Grafik: 3/10 Sound:7/10 Gameplay:8/10 Gasamt:8/10


Starcraft und Starcraft Broodwar:
Hauptprogramm und Zusatz CD, ein genialer Mix. Auf den ersten Blick Verwunderung, hatten wir das nicht schon mal, doch wie sagt die Werbung: "This is not Warcraft in Space!" - is es aber, was nicht unbedingt negativ zu verstehen ist. Die Grafik wurde etwas aufgebort, es gibt nun drei verschiedene (und wenn ich sage unterschiedlich, dann meine ich es so) Völker und die Soundeffekte sind schön stimmig. Was man für das Hauptprogramm sagen konnte gilt auch für die Zusatz CD. Zwar sieht man Grafik und Sound ihr Alter an, doch wie bereits bei "Warcraft II B.E." ist die Spielbarkeit top und übertrifft ebengenanntes noch um einiges, nicht zuletzt wegen der drei wirklich unterschiedlichen Völker, nein auch die Karten sind größer.

Grafik:5/10 Sound:7/10 Gameplay:9/10 Gesamt:9/10

Diablo I:
Was soll man noch viel schreiben, der Vorgänger des vor kurzem erschienene "Diablo II" und wie viele meinen der bessere Teil.

Diablo I ist deutlich kleiner und besitzt weniger Charaktere, macht aber auf Grund des genial einfachen Spielprinzips immer noch Spaß. Die Grafik ist nicht außergewöhnlich und wirkt grade in der Stadt ziemlich tot. Die Sounds der Monster und Recken sind OK, die Musik läd nach einiger Zeit dazu ein sie abzudrehen, geht aber. Das Spielprinzip ist gerafter als bei Teil II und ist daher Einsteiger freundlicher. Grade durch Diablo I ist das Battlenet bekannt geworden und läd immer wieder zu neuen Streifzügen ein.

Grafik:6/10 Sound:6/10 Gameplay:10/10 Gesamt:9/10


Zusammenfassung:
Fünf "alte" Spiele die eigentlich jeder Spieler schon im Regal hat, oder? Genau da liegt der Hase begraben, dieses Paket ist nur für den interessant, der die Spiele noch nicht hat, doch der der bekommt sie zu einem super sonder Preis (60,-DM).

Ebenfalls Spieler mit älteren Computern ist ein Kauf zu empfehlen, da alle Spiel maximal einen Pentium 120 Mhz brauchen um Ruckelfrei zu laufen.

Auch Fantasy Fans sind angesprochen, denn grade Warcraft II B.E. ist wirklich zu empfehlen. Wer zudem viele Netzwerkparties macht, kann ebenfalls zugreifen.

Gesamturteil: 10/10




LORP.de Copyright © 1999 - 2017 Stefan Sauerbier, Alle Rechte vorbehalten.