Willkommen Gast - LORP.de v2.45.00
LORP.de  
Seite drucken Seite empfehlen Leserbrief schreiben Translate into English with Google
 

Startseite » Rezensionen » Rollenspiel » Dungeons & Dragons » D&D Collector's Series Dragon Cultists

D&D Collector's Series Dragon Cultists
Von Martin Wagner

Rezension erschienen: 25.11.2014, Serie: Rollenspiel, Autor(en): , Verlag: Gale Force Nine, Seiten: , Erschienen: 2014, Preis: 40,00 Eur


In den neueren Versionen der bekannten amerikanischen Fantasyrollenspiele spielen neben den Charakterblättern auch Figuren eine immer größere Rolle. Sie dienen zum einen der Übersichtlichkeit bei Kämpfen, meist in Verbindung mit Battlemats, und zum anderen liefern sie für die Charaktere und Antagonisten eine optische Untermalung.

Für die aktuelle fünfte Edition von D&D von Wizard of the Coast hat Gale Force Nine die Lizenz für Tokens, Marker und auch für die Miniaturen der Reihe erhalten und kann, dank frühzeitigem Zugang zu den Abenteuern bereits jetzt die wichtigsten Miniaturen für die Kampagnen und Abenteuer liefern. Für das erste Abenteuer der neuen Edition, "Hoard of the Dragon Queen" , sind jetzt in der "Collector's Series" die "Dragon Cultists" unter der Führung von Severin Silrajin erschienen.

Der erste Eindruck, noch ohne die doch recht teure Miniaturenbox geöffnet zu haben, ist gespalten. Zwei der vier Miniaturen auf dem Cover sehen nicht wirklich gut verarbeitet aus, wobei das auch an der Bemalung liegen kann.
Der Blick in die Box offenbart dann vier Miniaturen, die es noch zusammenzubauen gilt aus Plastik (Harz). Auch bei genauerem Betrachten der Figuren im Rohzustand wird der erhaltene Eindruck nicht besser. Die Figuren Severin Silrajin, mit Drachen auf dem Rücken, und Wyrmspeaker Rezmir können überzeugen, die Figuren Varram the White und Talis the White finde ich wenig ansprechend. Es lag also nicht an der Bemalung.

Das Zusammensetzen verläuft problemlos und auch das Bemalen klappt sehr gut. Details sind dabei sowohl auf den Figuren selbst zu erkennen, als auch durch Aufmalen zu erreichen. Gerade bei der Severin Silrajin Figur kann man wirklich viel erreichen und ich glaube sie wird mein Liebling. Ich bin nach wie vor gespalten in meiner Meinung, die Hälfte der Figuren sind toll, die andere Hälfte nicht. Dazu kommt der hohe Preis, gut, es handelt sich immerhin um eine limitierte Auflage und man ist sehr schnell fertig geworden mit der Produktion, allerdings kann man die Figuren im Spiel selbst - da liegt der Fokus bei mir - nicht so oft einsetzen und sie verstauben dann in der Vitrine bei den anderen Figuren. Für Sammler kann ich die Figuren empfehlen, Spielleiter und Spieler können, müssen aber nicht zugreifen.

Fazit: Die für das D&D-Abenteuer "Hoard of the Dragon Queen" und das Folgeabenteuer für die 5. Edition in der "Collector's Series" erschienenen "Dragon Cultists" von Gale Force Nine können nur bedingt überzeugen. Zwei der Figuren gefallen mir optisch nicht sehr, dafür sind die anderen beiden wirklich gelungen. Die Bemalung funktioniert einwandfrei und Details finden sich auf den Miniaturen. Ein definitives vielleicht...




LORP.de Copyright © 1999 - 2017 Stefan Sauerbier, Alle Rechte vorbehalten.