Willkommen Gast - LORP.de v2.45.00
LORP.de  
Seite drucken Seite empfehlen Leserbrief schreiben Translate into English with Google
 

Startseite » Rezensionen » Gesellschaftsspiele » Brettspiele » Mondo: Zusatzspieler Set A und B

Mondo: Zusatzspieler Set A und B
Von Michael Schmitt

Rezension erschienen: 11.04.2012, Serie: Gesellschaftsspiele, Autor(en): , Verlag: Pegasus Spiele GmbH, Seiten: , Erschienen: 2012, Preis: je 7,95 Eur


Bei den Erweiterungen Mondo: Zusatzspieler Pack, Set A und B handelt es sich um Ergänzungen zu dem Spiel Mondo, welches wir bereits hier rezensiert haben: http://www.lorp.de/rezensionen/show.asp?id=2180
Näheres zum eigentlichen Spielablauf kann dort nachgelesen werden.

Jede der beiden Erweiterungen enthält jeweils eine beidseitige Weltentafel und Stanzbögen mit 42 neuen Landschaftsplättchen, drei neuen Sonderwertungen, zehn neuen Zusatzaufgaben, einen Bonuschip "1" und einen Vulkanchip.
Mit jeder Erweiterung kann eine Person mehr am Spiel teilnehmen. Für jeden weiteren Spieler wird ein Zusatzset benötigt. Dieser erhält daraus die Weltentafel. Die neuen Landschaftsplättchen werden zu denen des Grundspiels gemischt. Ein weiterer Bonuschip "1" kommt unter den vorbereiteten Stapel mit Bonuschips. Bei fünf und mehr Spielern kommt ein zweiter Vulkanchip ins Spiel. Die beiden Vulkanchips gehen nach einem Durchgang an die beiden Spieler mit den meisten und zweitmeisten Punkten. Die neuen Sonderwertungen für das Fortgeschrittenenspiel können beliebig mit denen des Grundspiels kombiniert werden. Gleiches gilt für die Zusatzaufgaben im Expertenspiel.

Die Weltentafeln der Zusatzsets stimmen mit denen des Grundspiels überein. Die neuen Landschaftsplättchen zeigen auf der einen Seite wie gewohnt zwei bis drei Landschaftstypen und auf der anderen Seite immer genau eine Landschaft, welche in den Erweiterungen zusätzlich mit einem aktiven Vulkan versehen sind, sodass sie sich von denen des Grundspiels unterscheiden lassen. Ansonsten sind die Landschaftsplättchen in den Sets A und B identisch. Unterschiedlich in beiden Sets sind die neuen Sonderwertungen und Zusatztafeln, die beliebig untereinander und mit denen des Grundspiels kombiniert werden können.

Mondo eignet sich hervorragend für mehr als vier Spieler, da jeder an seiner eigenen kleinen Welt bastelt. Lediglich könnte es aufgrund des erhöhten Platzbedarfs auf dem Tisch etwas eng werden und beim Suchen nach einem geeigneten Plättchen kommt es manchmal zu einem größeren Handgemenge. Auch wird es schwieriger die Welten der Mitspieler im Auge zu behalten, um eventuell deren aktiven Vulkane abschätzen zu können. Aber der Spielspaß bleibt trotzdem erhalten.
Der Spielaufbau benötigt kaum mehr Zeit als beim Grundspiel: Einfach dem neuen Spieler eine Weltentafel geben, die neuen Landschaftsplättchen unter die bisherigen mischen, einen weiteren Bonuschip unter den Stapel legen und einen zweiten Vulkanchip bereitlegen. Soll das Spiel wieder mit weniger Spielern gespielt werden, können die neuen Landschaftsplättchen aussortiert werden. Allerdings ist das ein recht mühseliges Unterfangen, da hierfür fast jedes Plättchen in die Hand genommen und oft gewendet werden muss.
Die neuen Sonderwertungen und die neuen Zusatzaufgaben sind eine wahre Bereicherung für alle Mondo-Extremspieler, die nicht genug bekommen können. Nun gibt es für diese Spieler neue, abwechslungsreiche Herausforderungen, wie beispielsweise "Größte Landschaft" oder "Meiste inaktive Vulkane" bei den Sonderwertungen und "Kein Wald" oder "Inseln" bei den Zusatzaufgaben. Wobei das Spiel mit den Zusatzaufgaben für die meisten Spieler dann doch sehr extrem wird und eher für kleinere Runden geeignet ist. Außerdem sind die meisten neuen Zusatzaufgaben komplexer und schwieriger als die aus dem Grundspiel.

Fazit: Man sieht, dass Mondo mit diesen Erweiterungen keine Grenzen gesetzt sind. Mit jedem Mondo: Zusatzspieler Pack kann ein weiterer Spieler problemlos integriert werden und so nun auch größere Runden begeistern. Mondo-Experten erhalten mit den zusätzlichen Sonderwertungen und Zusatzaufgaben neue Herausforderungen und noch mehr Abwechslung.




LORP.de Copyright © 1999 - 2017 Stefan Sauerbier, Alle Rechte vorbehalten.