Willkommen Gast - LORP.de v2.45.00
LORP.de  
Seite drucken Seite empfehlen Leserbrief schreiben Translate into English with Google
 

Startseite » Rezensionen » Gesellschaftsspiele » Kartenspiele » Zombies!!! 7: Manege frei! - Der Jahrmarkt der Verdammten!

Zombies!!! 7: Manege frei! - Der Jahrmarkt der Verdammten!
Von Christoph Schubert

Rezension erschienen: 21.12.2010, Serie: Gesellschaftsspiele, Autor(en): , Verlag: Pegasus Spiele GmbH, Seiten: , Erschienen: 2010, Preis: 14,95 Eur


Das Spiel Zombies!!! ist wie die lebenden Leichen selbst – einfach nicht tot zu kriegen. Wem das Basiskonzept schnell zu eintönig wird, legt es weg oder greift nach den Erweiterungen. Diese überzeugen manchmal, mal aber auch nicht. Zu welcher Sorte gehört Manege frei?

Der erste Blick lässt Positives vermuten. Die recht kleine Pappbox ist üppig gefüllt: 15 Kartenteile, 32 Ereigniskarten, ein Regelblättchen und, hört, hört, 25 Zombieclowns.
Die Erweiterung lässt sich alleine, aber auch in Kombination mit dem Basisspiel oder den anderen Erweiterungen spielen. In jedem Fall braucht man aber die Basisbox, denn Counter und Spielerfiguren sind nicht enthalten.

Worum geht’s? Wie der Titel schon verrät, geraten die Spieler diesmal in einen Zirkus und wer Clowns schon zum fürchten findet, wird mit Zombieclowns sein ganz persönliches Wunder erleben. Viel weniger geht es dabei um die Figuren selbst, denn diese sind zwar "hübscher", allerdings nicht stärker. Der Schauplatz bestimmt den Spaß.
Neben den üblichen, generischen Kartenteilen wie Kreuzungen oder typischen Schauplätzen gibt es ein Kartenhäuschen, das den Ausgang des Rummels anzeigt, ein doppeltes Teil mit dem Zirkuszelt und ein vier Teile großes Gruselkabinett.
Die Charaktere starten im Gruselkabinett und müssen den Rummel über das Kartenhäuschen verlassen. Dazu brauchen sie ein Clownsmobil, das sie wiederum im Zirkuszelt bekommen. Wer das schon knifflig findet, dem darf gesagt werden, dass man aus dem Gruselkabinett nicht ohne weiteres entkommen kann. Immer wenn man eines der vier Teile verlässt, dreht man es um 90 Grad. Entkommt man dem Kabinett, entscheidet ein anderer Spieler, wo man rauskommt. Die Ereigniskarten sind zudem besonders darauf ausgelegt, den anderen Spielern eins reinzudrücken. Damit wird das Spiel eine ganze Ecke fieser, als es sowieso schon ist.
Das Artwork und die Verarbeitung des Spielmaterials sind wie immer hochwertig. So manches lässt Erinnerungen an "ES" wach werden.

Fazit: Diese Erweiterung gehört definitiv zu den besseren der Zombies!!! Reihe. Das stupide Kartenlegen, Herumrennen, Viecher schlachten, sterben und noch einmal alles von vorne, wird durch das Umherirren im Kabinett und knifflige Aufgaben durchbrochen. Wer das Spiel mag, sollte beherzt zugreifen.




LORP.de Copyright © 1999 - 2017 Stefan Sauerbier, Alle Rechte vorbehalten.