Willkommen Gast - LORP.de v2.45.00
LORP.de  
Seite drucken Seite empfehlen Leserbrief schreiben Translate into English with Google
 

Startseite » Rezensionen » Zeitschriften » Envoyer » Envover-Spezial: Systemübersichten

Envover-Spezial: Systemübersichten
Von Martin Becker

Rezension erschienen: 20.03.2002, Serie: Zeitschriften, Autor(en): , Verlag: FZ Werbung / Redaktion Envoyer, Seiten: 100, Erschienen: 1998, Preis: 5 DM


Keine schlechte Idee, 25 Rollenspiel-Systeme in einem Heft vorzustellen und dadurch einen Überblick über die Vielfältigkeit der Rollenspielszene zu geben. Ob nun bekannte Systeme wie DSA und Shadowrun oder unbekanntere wie Corps und Twerps. Ob Fantasy wie Midgard, D&D und Warhammer, Science Fiction wie Star Wars, Cyberpunk und Fading Suns, Horror wie Cthulhu, Vampire und Deadlands, Satire wie Paranoia und Plüsch, Power & Plunder...
Jeder Rezensent hat natürlich seinen eigenen Stil, so wird manchmal mehr wert auf die Hintergrundwelt, manchmal auch auf das Regelsystem gelegt. Letzteres mag man bei Systemen wie GURPS und Rolemaster noch verstehen; da im Envoyer-Spezial ausschließlich die Grundregelwerke besprochen werden, finden die erweiternden Quellenbücher keine Beachtung.
Und damit haben wir schon den ersten Kritikpunkt gefunden: Zu selten wird darauf eingegangen, was das jeweilige Rollenspiel außerdem noch zu bieten hat: Was gibt es für Erweiterungen, wird es noch regelmäßig mit Abenteuern versorgt etc. Auch wird offenbar nicht zwischen deutschem und amerikanischem Markt unterschieden - bei einigen Rezensionen muss man sich selbst erst zusammenreimen, in welcher Sprache das Werk denn überhaupt geschrieben wurde. Und falls auf englisch - kann man es denn hier so einfach bekommen? Bestellanschriften fehlen ebenso wie bspw. Preise und (meistens) der Seitenumfang der besprochenen Bücher und Boxen.
Als ebenfalls problematisch erweist sich, dass das Heft aus dem Jahre 1998 stamt. Quasi jedes große Rollenspiel in Deutschland hat seitdem eine überarbeitete Auflage rausgebracht, einige schöne, neue Rollenspiele bereicherten die Szene, andere wurden eingestellt. Eine Neuauflage des Envoyer-Spezials hätte also durchaus seinen Sinn.
Ich kriege jetzt zwar keine ordentliche Überleitung hin, aber ich möchte noch darauf hinweisen, dass bei mehreren Rezensionen nicht deutlich gemacht wird, wie das Spiel nachher abläuft, was die Spieler eigentlich machen sollen. Was macht man mit einem hochvercyberten Shadowrun-Ork? Was für Abenteuer erleben die Stofftiere aus PP&P?...
Insgesamt kann ich das Envover-Spezial jedoch empfehlen. Für 5 DM kriegt man einen (wenn auch nicht vollständigen, so doch interessanten) Einblick in die unterschiedlichsten Rollenspielsysteme. Der Preis ist bei dem Umfang in Ordnung - allerdings wird der Leser mit Werbeanzeigen geradezu erschlagen.




LORP.de Copyright © 1999 - 2017 Stefan Sauerbier, Alle Rechte vorbehalten.