Willkommen Gast - LORP.de v2.45.00
LORP.de  
Seite drucken Seite empfehlen Leserbrief schreiben Translate into English with Google
 

Startseite » Rezensionen » Auditorium » Hörspiele » Point Whitmark » Point Whitmark Folge 23: Der Duft der Finsternis

Point Whitmark Folge 23: Der Duft der Finsternis
Von Ingo Schulze

Rezension erschienen: 12.10.2008, Serie: Auditorium, Autor(en): Bob Lexington, Verlag: Universal Family Entertainment GmbH, Seiten: /, Erschienen: 25. Juli 2008, Preis: 6,90 Euro


Die 23. Folge von Point Whitmark - Der Duft der Finsternis, führt das Trio in den Nachtpark. Bei Toms abendlicher Quizsendung bricht nämlich plötzlich der Kontakt zu einer Anruferin Christie zusammen, die kurz vorher verriet, dass sie im Nachtpark arbeitet. Der nächste Morgen und einige Telefonate später, hinterlassen einen zwiespältigen Eindruck. Der Direktor des Parks druckst herum und vermittelt nicht gerade den Eindruck, dass alles in Ordnung sei, auch wenn er genau dies behauptet. So macht sich das Trio selbst auf den Weg.

Der Nachtpark entpuppt sich als Zoo mit nachtaktiven Tieren, in den sich die drei sogleich als Helfer einschmuggeln und Wölfe füttern dürfen. Dabei können sie von Clayton, einem der Zoowärter, mehr erfahren, u.a. dass es sich bei Christie um eine Auszubildende aus dem örtlichen Blindenheim handelt, resultierend aus einem Programm, welches vor kurzem aufgenommen wurde. Auch weiß Clayton, dass die Tundrawölfe in letzter Zeit immer wieder nervös waren und dass während Christies Schichten immer wieder Tiere verschwunden sind. Die drei Reporter nehmen die Ermittlung in alle Richtungen auf...

Der Plot um den Nachtpark ist mal wieder richtig gut gelungen. Rätselhafte, aber erklärbare Ereignisse; unheimliche, geräuschstarke Kulisse; viele Verdächtige, aber überschaubare Personenanzahl.

Die Geräuschkulisse um Zoo und unheimliche Zwischenmelodien sind gut gelungen: Knurren, scharren, fressen, reichlich Tür- und Schlossquietschen. Die Stimmen sind gut ausgewählt, dem Direktor nimmt man z.B. die Überheblichkeit ohne Probleme ab.

Fazit: Bei Point Whitmak wissen die Folgen eigentlich fast alle zu überzeugen. Diese hier gehört in jedem Fall zu den stärkeren neuen Folgen!




LORP.de Copyright © 1999 - 2017 Stefan Sauerbier, Alle Rechte vorbehalten.