Willkommen Gast - LORP.de v2.45.00
LORP.de  
Seite drucken Seite empfehlen Leserbrief schreiben Translate into English with Google
 

Startseite » Rezensionen » Gesellschaftsspiele » Kartenspiele » Powershot: Deutschland/Spanien

Powershot: Deutschland/Spanien
Von Nils Rehm

Rezension erschienen: 08.08.2008, Serie: Gesellschaftsspiele, Autor(en): , Verlag: Pegasus Spiele GmbH, Seiten: , Erschienen: 2008, Preis: 8,95 Euro


Powershot Fußball ist ein Kartenspiel für zwei Spieler, mit dem man europäische Fußballnationalmannschaften gegeneinander antreten lassen kann. Für jedes Land steht dabei ein 40er-Kartenpack, das man einzeln oder auch als Set mit zwei Mannschaften (und natürlich auch alle Mannschaften komplett) kaufen kann.
Wer nach dem Öffnen der Packung eine Sammlung von berühmten Fußballstars mit Werten à la Supertrumpf erwartet, wird hier sicher enttäuscht. Die Karten sehen grundsätzlich in jedem Pack gleich aus. Ein Nachteil ist das auf längere Sicht aber nicht. Wenn die Stars schon längst nicht mehr bekannt sind, kann dieses Spiel immer noch glänzen. Außerdem hätten die Lizenzgebühren für die Bilder den Preis des Spiels enorm nach oben getrieben.
Jeder Spieler besitzt in seinem Set Karten mit Werten zwischen eins und maximal acht für die Bereiche Dribbeln, Tackling, Passen, Abfangen, Schießen, Halten und die Spezialkarten Balltricks, Doppelpass, Weitschuss und Star-Spieler. Nach dem Mischen und Auslosen, wer den Anstoß in der ersten Halbzeit bekommt, bekommt jeder Spieler von seinem Kartenstapel elf Karten. Die anderen Karten werden auf einem Stapel abgelegt, von dem der Spieler nach jedem Spielzug eine Karte nachzieht. Die Halbzeit endet, wenn der Stapel aufgebraucht ist.
Der Startspieler beginnt nun mit einer Dribbel- oder Passen-Karte, die der Gegner mit einer Tackling- oder Abfangen-Karte kontern kann. Ist dabei der Wert der Verteidigungskarte gleich der Angriffskarte, wurde erfolgreich verteidigt, ist er sogar höher, wechselt der Ballbesitz. Ist der Wert niedriger oder ist keine passende Karte zur Verteidigung vorhanden (irgendeine Karte muss auf jeden Fall abgelegt werden), kann der Angriff fortgesetzt werden.
Die Spieler legen abwechselnd ihre Karten aus. Konnte der Verteidiger zwei Angriffe hintereinander nicht abwehren, kann der Angreifer eine Schießen-Karte spielen, die nur mit einer passenden Halten-Karte pariert werden kann. Es gilt dasselbe Wertesystem wie beim Dribbeln oder Passen. Misslingt die Parade, zappelt der Ball im Netz. Beide Spieler haben in ihren Sets Karten, die dann ausgelegt werden können, um den Spielstand anzuzeigen.
Mit den Spezialkarten, die alle den Wert fünf besitzen, kann man zusätzlich prima taktieren. Ein Star-Spieler kann z.B. für jede mögliche Angriffs- oder Verteidigungsaktion wie ein Joker eingesetzt werden. Mit einer Weitschusskarte kann bereits nach einem erfolgreichen Angriff auf das Tor geschossen werden. Die Doppelpasskarte und die Balltricks erhöhen den Wert einer folgenden Schießen-Karte um zwei Punkte. Zusätzlich kann man durch Verzögern eines Schusses am Ende eines Angriffs den Wert des Schusses anheben.
Die Gestaltung des Kartenspiels ist dem Thema gemäß modern und gelungen. Und auch sonst werden die Erwartungen an ein Kartenspiel (Kartendicke, -größe, -haltbarkeit) voll erfüllt.

Fazit: Alles in allem ist Powershot Fußball ein schnelles, relativ einfaches Spiel mit hohem Spielspaß und ebenso hohem Wiederspielwert, denn durch Nachziehen von Karten ergeben sich im Spiel immer wieder neue unvorhersehbare Situationen.
Aus Sicht eines Fans von Powershot Fußball einzig störend fand ich die Vielzahl an Mannschaftssets. Da die Karten in einem Set immer gleich aussehen und sich nur ihre Werte je nach Spielstärken der Mannschaften in den Bereichen unterscheiden, hätte man auch zwei Kartensets zu je ca. 60 Karten verkaufen können, mit denen man nach Anleitung sämtliche europäischen Teams hätte zusammenstellen können. Aber von irgendwas müssen die Verlage ja auch leben.




LORP.de Copyright © 1999 - 2017 Stefan Sauerbier, Alle Rechte vorbehalten.