Willkommen Gast - LORP.de v2.45.00
LORP.de  
Seite drucken Seite empfehlen Leserbrief schreiben Translate into English with Google
 

Startseite » Rezensionen » Gesellschaftsspiele » Kartenspiele » Munchkin Fu 2: Mönche mögen's heiß

Munchkin Fu 2: Mönche mögen's heiß
Von Lars-Hendrik Schilling

Rezension erschienen: 20.05.2007, Serie: Gesellschaftsspiele, Autor(en): , Verlag: Pegasus Spiele GmbH, Seiten: , Erschienen: 2007, Preis: 12,95 Euro


Stolze 16 deutschsprachige Produkte umfasst mittlerweile die Munchkin-Reihe bei Pegasus. Wie groß diese Zahl ist, fällt einem spätestens auf, wenn man sich bei der Recherche danach mehrfach verzählt. Und dabei werden es auch noch stetig mehr...

Einer der neusten Teile der Serie ist Munchkin Fu 2: Mönche mögen's heiß. Dieser stellt die Fortsetzung von Munchkin Fu dar und bewegt sich ebenfalls im Bereich der typischen Kung-Fu-Schinken und der klischeehaften Ninjas.
Zu beachten ist, dass Munchkin Fu 2: Mönche mögen's heiß eine reine Erweiterung ist. Ohne ein Basisspiel ist es nicht einsetzbar. Diese Tatsache ist fairer Weise in weiß auf signalrot auf der Packung vermerkt.
Als Basisspiel zu der Erweiterung kann theoretisch jedes beliebige Spiel der Munchkin-Reihe verwendet werden. Allerdings ist das meistens nicht unbedingt sinnvoll. Sowohl der Stil als auch die Effekte der Karten bewirken, dass Munchkin Fu 2: Mönche mögen's heiß in der Praxis nur mit dem Grundspiel Munchkin Fu gut spielbar ist. Das ist jedoch kein echtes Manko. Wer sich für das eine begeistern kann, wird auch das andere lieben, und leisten sollte man sich wohl beide können.

Was also liefert diese Erweiterung der Munchkin-Kampfsporteskapaden? Jede Menge neue Karten mit tollen neuen Stilen, Stilerweitwerungen, Monstern und weitern Nützlichkeiten. Die Karten sind alle mehr oder weniger witzig - auch Wortwitze sind meistens gelungen ins Deutsche übertragen worden. Und natürlich spiegeln sie alle die Munchkin-Devise "tötet die Viecher und nehmt ihre Sachen" wider. Ein wahrer Spaß für jeden Rollenspieler.

Die Illustrationen der Karten sind von Großmeister John Kovalic und können sich ebenfalls sehen lassen. Leider sind einige davon deutlich pixelig. Das ist schade, denn es mindert den ansonsten rundum guten Eindruck des Spiels etwas ab. Das Auge spielt schließlich mit.

Fazit:
Die Erweiterung Munchkin Fu 2: Mönche mögen's heiß liefert tolle neue Karten und eine Menge Spaß für jeden Munchkin-Freund und Kung-Fu-Film-Gucker. Wer mit dem Genre gar nichts anfangen kann, lässt jedoch besser die Finger davon und kauft sich im Zweifelsfall ein anderes der 16 Produkte, die der Rezensent so mühsam gezählt hat.




LORP.de Copyright © 1999 - 2017 Stefan Sauerbier, Alle Rechte vorbehalten.