Willkommen Gast - LORP.de v2.45.00
LORP.de  
Seite drucken Seite empfehlen Leserbrief schreiben Translate into English with Google
 

Startseite » Rezensionen » Gesellschaftsspiele » Kartenspiele » Blue Moon Kartenset: Die Buka-Invasion

Blue Moon Kartenset: Die Buka-Invasion
Von Michael Schmitt

Rezension erschienen: 05.01.2007, Serie: Gesellschaftsspiele, Autor(en): Reiner Knizia, Verlag: Kosmos Verlag, Seiten: , Erschienen: 2006, Preis: 7,89 Euro


"Während die Völker Blue Moons in ihrem verzweifelten Kampf verstrickt sind, den Frieden in ihrer Welt wiederherzustellen, nutzen die seefahrenden Buka die Gelegenheit, eine Invasion in die Länder Blue Moons zu beginnen."

Bei "Blue Moon - Die Buka-Invasion" handelt es sich um eine Erweiterung für das Zwei-Personen-Kartenspiel "Blue Moon". Sie enthält 31 neue Karten und erweiterte Regeln.
Die Karten wurden von Steve Prescott stimmungsvoll illustriert und sind von gewohnt guter Qualität.

Das vorsortierte Karten-Set kann eigenständig gegen jedes der anderen Völker von Blue Moon antreten, andere Sets verstärken oder in der Profi-Variante zusammen mit anderen Karten zu neuen Sets zusammengestellt werden. Mit den Bukas werden zwei neue Komponenten eingeführt: "Schiffe" und "Bluffen".

Ein Schiff ist eine Art von "Einfluss-Karte". Insgesamt gibt es drei davon. Diese Aktionskarten werden in der Phase "Anführeraktion" ausgelegt. Ein bereits ausliegendes Schiff kann dann in der Phase "Verstärkung oder Unterstützung" beladen werden. Anstelle einer Unterstützung legt man eine Karte offen auf das Schiff. Diese Karten zählen zunächst nicht als "im Spiel" befindlich. Jedes Schiff hat eine Ladekapazität, die nicht überschritten werden darf.
In der Phase "Zugbeginn" darf der Spieler mit einem solchen Schiff anlanden. Das heißt, er nimmt das Schiff mit allen Karten und legt sie vor sich hin. In diesem Zug darf der Spieler nun keine Karten aus seiner Hand ausspielen. Statt dessen werden die auf dem Schiff befindlichen Karten gemäß den normalen Regeln ausgelegt, wobei die Charaktere behandelt werden, als hätten sie ein "Frei-Symbol".

Einige Charaktere tragen das neue Symbol "Bluffen". Dies hat entweder die Farbe gelb für "Feuer", schwarz für "Erde" oder ist farblos. Solche Karten darf der Spieler verdeckt in seinem Unterstützungsbereich auslegen. Sie erhöhen den Stärkewert in dem aktuellen Element um jeweils zwei. Der Gegenspieler kann nun "Farbe bekennen" ausrufen. Ist dies der Fall, werden die Bluffkarten offen gelegt. Tragen alle das richtige Bluff-Symbol, gewinnt der entsprechende Spieler sofort einen Drachen und die Karten kommen auf den Ablagestapel, ansonsten gewinnt der Gegenspieler sofort einen Drachen und der aktive Spieler muss sich zurückziehen.

Fazit
Die Buka-Inavsion ist eine gelungene Erweiterung für "Blue Moon", vor allem da sie sofort spielbar ist und eigenständig gegen andere Völker antreten kann. Die Schiffe lassen neue taktische Variationen zu, die das Set recht stark machen. Zum ersten mal ist es bei "Blue Moon" nun auch möglich zu bluffen, was zwar Vorteile bringt, aber auch ein hohes Risiko birgt und für nicht Geübte recht schwer zu spielen ist.




LORP.de Copyright © 1999 - 2017 Stefan Sauerbier, Alle Rechte vorbehalten.