Willkommen Gast - LORP.de v2.45.00
LORP.de  
Seite drucken Seite empfehlen Leserbrief schreiben Translate into English with Google
 

Startseite » Rezensionen » Auditorium » Hörspiele » The War of the Worlds (English Edition)

The War of the Worlds (English Edition)
Von Christoph Schubert

Rezension erschienen: 08.09.2006, Serie: Auditorium, Autor(en): H.G.Wells, Orson Welles, Verlag: Der Hörverlag GmbH, Seiten: , Erschienen: 2005, Preis: 14,95 €

Lange hat man nach dieser Original-Radioaufzeichnung suchen müssen, gab es sie doch bis vor kurzem nur auf Kassetten, welche schwer erhältlich waren. Die 1938 von der CBS in New York produzierte Sendung sollte in die Geschichte eingehen, als hunderttausend Hörer Orson Welles am Mikrophon für voll nahmen und in Panik ausbrachen. Das Hörspiel stellt die inszenierte Umsetzung des Romans "Krieg der Welten" dar. Und dies in Form einer Radiosendung, deren Programm, welches aus klassischer Musik besteht, immer wieder durch Sondermeldungen unterbrochen wird. Diese sind zu Anfang Interviews mit Wissenschaftlern und Observatorien, die angeblich Meteoriten entdecken, welche ihren Ursprung vom Mars haben. Später werden daraus Reportagen von Außenreportern, welche mal ruhig, mal hysterisch berichten, um an Ende ihr Heil in der Flucht zu suchen oder qualvoll zu sterben. Man kann mit ein wenig Aufmerksamkeit sogar den Zeitpunkt erahnen, in dem die Polizei in die Radiozentrale stürmt, um irgendjemanden festzunehmen, aber nicht weiß, wen und warum überhaupt. Das Hörspiel endet mit einem Monolog von Orson Welles mit einer Quasientschuldigung, nicht ohne einen leicht süffisanten Unterton.

Fazit: Meines Erachten liegt uns hier ein Meilenstein der historischen "Berichterstattung" vor und alleine schon die Klangqualität, die es schlicht und einfach nicht gibt, sorgt für Stimmung. Wenn die kratzenden Klavierstücke von plärrenden Reportern unterbrochen werden, geht einem das Herz auf.




LORP.de Copyright © 1999 - 2017 Stefan Sauerbier, Alle Rechte vorbehalten.