Willkommen Gast - LORP.de v2.45.00
LORP.de  
Seite drucken Seite empfehlen Leserbrief schreiben Translate into English with Google
 

Startseite » Magazin » Gesellschaftsspiele » Trans Europa ist das Spiel der Spiele 2005

Trans Europa ist das Spiel der Spiele 2005
von Stefan Sauerbier
25. August 2005

'Trans Europa' aus dem Verlag Winning Moves ist Gewinner des österreichischen Spielepreises 'Spiel der Spiele 2005'. Im Spiel siegt, wer fünf europäische Städte am schnellsten durch ein Eisenbahnnetz verbindet.Trans Europa ist das Spiel der Spiele 2005. Dies gab die Spielekommission der Wiener Spiele Akademie am Dienstag, den 23. August, bekannt.

Das Spiel der Spiele wird als österreichischer Spielepreis jährlich an "ein Spiel für Spieler, zeitgemäß, unterhaltsam und flüssig" verliehen. Neben Aktualität sind unter anderem eine gelungene grafische Gestaltung und Ausstattung, ein vertretbarer Verkaufspreis und die Empfehlung durch Spieler Auszeichnungskriterien.

Trans Europa ist ein Gesellschaftsspiel von Franz-Benno Delonge, erschienen im Verlag Winning Moves. Es ist ein flottes Schienenbauspiel, bei dem ein Netz an Eisenbahnschienen quer durch Europa gelegt wird. Jeder Spieler hat die Aufgabe, fünf Städte in den verschiedensten Regionen miteinander zu verbinden. Dabei empfiehlt es sich, die von den Mitspielern gebauten Schienen optimal mit zu nutzen. Trans Europa eignet sich für 2 bis 6 Spieler ab 8 Jahren, dauert rund 30 Minuten und kostet in Deutschland 16 Euro. "Mit einfachen Regeln und relativ wenig Spielmaterial entfaltet Trans Europa einen enormen Spielreiz", betonte Dagmar de Cassan, Vorsitzende der Spielekommission, anlässlich der Präsentation der Preisträger. "Wenn Sie einmal Ihre ersten fünf Städte mit Ihren Schienen und jenen Ihrer Mitspieler verbunden haben, kommen Sie von diesem Spiel einfach nicht mehr los."

Trans Europa bietet viel Abwechslung, immer wieder ergeben sich neue Routen, die Strategien der Mitspieler führen ständig zu unterschiedlichen Varianten der Streckenplanung. Es schärft Beobachtungsgabe und taktisches Gespür - und ein bisschen auch das Europa-Bewusstsein. "Wir freuen uns über die Auszeichnung. Besonders bei Familien wird Trans Europa ein Hit werden, da es ein spannender Wettlauf mit Ärger-Faktor für Groß und Klein ist", sagt Winning Moves Geschäftsführer Michel M. Matschoss.

Winning Moves im Netz: www.winning-moves.de

Besuchermeinungen
Es gibt noch keine Besuchermeinung für diesen Artikel.
Bewerte diesen Artikel und schreib uns Deine Meinung!
Wie ist Deine Meinung zu diesem Artikel?
Deine Bewertung
des Artikels

Bitte auswählen!
Dein Name (optional / Pflichtfeld s.u.)
Deine Email (optional)
Deine Meinung (optional)
  Sicherungscode (Info)   Sicherungscode
 
Bei der Abgabe eines Kommentars ist die Angabe Deines Namens Pflicht. Wenn Du Dich nur an der Produktbewertung beteiligen möchtest können alle übrigen Felder frei gelassen werden.
Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie steht lediglich dem Rezensenten dieser Kritik zur Verfügung damit er auf Deinen Kommentar reagieren kann.



LORP.de Copyright © 1999 - 2017 Stefan Sauerbier, Alle Rechte vorbehalten.